801-2, Jindong-Villa, Nr. 536- Xueshi-Straße, Yinzhou, Ningbo 315100, P.R.China
Startseite ProdukteGel-Sahnesalbe

Pilzbefallverhütende Clotrimazole-Creme 1%, aktuelle Antimykotikum-Salbe

Pilzbefallverhütende Clotrimazole-Creme 1%, aktuelle Antimykotikum-Salbe

Antifungal Clotrimazole Cream 1% , Topical Antifungal Agents Ointment

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Newlystar
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: 20g/tube, 30g/tube

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 50, 000 Rohre
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: ein Rohr/Kasten
Lieferzeit: 45 Tage
Zahlungsbedingungen: L / C, T / T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 200, 000 Rohre pro Tag
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produkt-: Clotrimazole-Creme 1% Spezifikation: 20g/tube, 30g/tube
Standard: BP, USP Verpackung: ein Rohr/Kasten

Pilzbefallverhütende Clotrimazole-Creme 1%, aktuelle Antimykotikum-Salbe

 

 

Produkt: Clotrimazole-Creme 1%

Spezifikation: 20g/tube, 30g/tube

Standard: BP, USP

Verpacken: ein Rohr/Kasten

 

Anzeichen:

Für die Behandlung von:

i. Alle Dermatomycoses wegen der Formen und anderer Pilze (z.B. Trichophytonspezies)

ii. Alle Dermatomycoses wegen der Hefen (Candidaspezies). Diese schließen Infektion der Scherpilzflechte (Tinea) (z.B. den Fuß des Athleten), Paronychia mit ein, das versicolor pityriasis, Erythrasma und intertrigo. iii. Hautkrankheiten, die Sekundärinfektion mit diesen Pilzen zeigen. iv. Candidal Windel Hautausschlag, vulvitis und Balanitis.

 

Art der Verabreichung:

Die Creme sollte am betroffenen Gebiet dünn und gleichmäßig aufgetragen werden 2 – 3tägliche mal und herein leicht gerieben werden. Ein Streifen der Creme (½ cm lang) ist genug, zum eines Bereichs der Größe von der Hand ungefähr zu behandeln.

Wenn die Füße angesteckt werden, sollten sie, besonders zwischen den Zehen gänzlich gewaschen werden und getrocknet werden, bevor sie die Creme auftragen.

Behandlung sollte für mindestens einen Monat für Hautpilzinfektion oder für mindestens zwei Wochen für candidal Infektion fortgesetzt werden.

 

Kontraindikationen:

Überempfindlichkeit zum Wirkstoff oder zu irgendwelchen der Bindemittel listete in Abschnitt 6,1 auf.

Benutzen Sie nicht die Creme, um Nagel- oder Kopfhautinfektion zu behandeln.

 

Spezielle Warnungen und Vorkehrungen für Gebrauch:

Dieses Produkt enthält cetostearyl Alkohol, der möglicherweise lokale Hautreaktionen verursacht (z.B. Kontaktdermatitis).

 

Interaktionen mit anderen Arzneimitteln und anderen Formen der Interaktion:

Laborversuche haben vorgeschlagen, dass, wenn es zusammen benutzt wird, dieses Produkt möglicherweise Schaden der Latexempfängnisverhütenden mittel verursacht. Infolgedessen wird die Wirksamkeit möglicherweise solcher empfängnisverhütenden Mittel verringert. Nach der Anwendung dieses Produktes Patienten sollten geraten werden, alternative Vorkehrungen für mindestens fünf Tage zu verwenden.

 

Ergiebigkeit, Schwangerschaft und Laktierung:

Schwangerschaft:

Es gibt eine begrenzte Menge Daten vom Gebrauch von clotrimazole in den schwangeren Frauen. Untersuchungen an Tieren mit clotrimazole haben reproduktive Giftigkeit an den hohen Munddosen gezeigt (sehen Sie Abschnitt 5,3). An den niedrigen Körperbelichtungen von clotrimazole aktueller Behandlung, werden schädliche Wirkungen in Bezug auf reproduktive Giftigkeit folgend nicht vorausgesagt. Clotrimazole kann während der Schwangerschaft aber nur unter Aufsicht eines Arztes oder einer Hebamme verwendet werden.

Laktierung:

Verfügbare pharmacodynamic/toxikologische Daten in den Tieren haben Ausscheidung von clotrimazole/von Stoffwechselprodukten in der Milch nach intravenöser Verwaltung gezeigt (sehen Sie Abschnitt 5,3). Ein Risiko zum Säuglingskind kann nicht ausgeschlossen werden. Eine Entscheidung muss getroffen werden, ob man einstellt zu stillen, oder einzustellen/enthalten Sie sich von clotrimazole Therapie, die den Nutzen des Stillens für das Kind und den Nutzen der Therapie für die Frau berücksichtigt.

Ergiebigkeit:

Keine menschlichen Studien der Effekte von clotrimazole auf Ergiebigkeit sind durchgeführt worden; jedoch haben Untersuchungen an Tieren keine Effekte der Droge auf Ergiebigkeit gezeigt.

 

Pharmacodynamic Eigenschaften:

Pharmakotherapeutische Gruppe: Antifungals für aktuellen Gebrauch – Imidazol- und Triazolableitungen

ATC-Code: D01A C01

Mechanismus der Aktion

Clotrimazole verfährt gegen Pilze nach dem Hemmen von Ergosterolsynthese. Hemmung der Ergosterolsynthese führt zu strukturelle und Funktionsbeeinträchtigung der zellplasmatischen Membran.

Pharmacodynamic Effekte

Clotrimazole hat ein breites antimykotisches Spektrum der Aktion in vitro und in vivo, die Hautpilze, Hefen, Formen, etc. umfasst. Unter passenden Testbedingungen sind die MIC-Werte für diese Arten von Pilzen in der Region von weniger als 0.062-8.0 µg-/mlsubstrat.

Der Modus der Aktion von clotrimazole ist abhängig von der Konzentration von clotrimazole am Standort der Infektion hauptsächlich fungistatic oder pilztötend. In-vitrotätigkeit ist auf die starke Vermehrung von pilzartigen Elementen begrenzt; pilzartige Sporen sind nur leicht empfindlich.

Zusätzlich zu seiner antimykotischen Aktion handelt clotrimazole auch nach grampositiven Mikroorganismen (Streptokokken/Staphylokokken/Gardnerella-vaginalis) und gramnegativen Mikroorganismen (Bacteroides).

In-vitro-clotrimazole hemmt die Vermehrung von Corynebakterien und von grampositiven Kokken - mit Ausnahme von Enterokokken - in den Konzentrationen von 0.5-10 µg-/mlsubstrat.

Hauptsächlich sind beständige Varianten von empfindlichen pilzartigen Spezies sehr selten; die Entwicklung des Sekundärwiderstands durch empfindliche Pilze ist bis jetzt nur sehr in den Einzelfällen unter therapeutischen Bedingungen beobachtet worden.

 

Pharmakokinetische Eigenschaften

Pharmakokinetische Untersuchungen, nachdem Hautanwendung gezeigt haben, dass clotrimazole minimal von der intakten oder entflammten Haut in die menschliche Durchblutung absorbiert wird. Die resultierenden Höchstserumkonzentrationen von clotrimazole waren unterhalb der Nachweisgrenze auf 0,001 mcg/ml und vorschlugen, dass das clotrimazole, das aktuell angewendet wird, unwahrscheinlich, zu messbare Körpereffekte oder Nebenwirkungen zu führen ist.

 

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Präklinische Sicherheitsdaten

Nicht-klinische Daten decken keine spezielle Gefahr für die Menschen auf, die auf Studien der wiederholter Dosisgiftigkeit, -Genotoxizität und -Kanzerogenität basieren.

Clotrimazole war nicht in den reproduktiven Giftigkeitsstudien in den Mäusen, in den Ratten und in den Kaninchen teratogen. In den Ratten waren hohe Munddosen mit mütterlicher Giftigkeit, Embryotoxizität, verringerten fötalen Gewichten und verringertem Welpenüberleben verbunden.

In Ratten clotrimazole und/oder in seinen Stoffwechselprodukten wurden in Milch auf Niveaus höher als im Plasma durch einen Faktor von 10 bis 20 bei 4 Stunden nach Verwaltung abgesondert, gefolgt von einer Abnahme zu einem Faktor von 0,4 bis zum 24 Stunden.

 

Kontaktdaten
Newlystar (Ningbo) Medtech Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Luke Liu

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)