801-2, Jindong-Villa, Nr. 536- Xueshi-Straße, Yinzhou, Ningbo 315100, P.R.China
Startseite ProdukteBändchen parenteral

Einspritzung 10mg/1ml Chlorpheniramine/Chlorphenamine-Maleate-Einspritzung

Einspritzung 10mg/1ml Chlorpheniramine/Chlorphenamine-Maleate-Einspritzung

10mg/1ml Chlorpheniramine Injection / Chlorphenamine Maleate Injection

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Newlystar
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: 10mg/1ml

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 500, 000 Ampere
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 10 x 10amps/box
Lieferzeit: 45 Tage
Zahlungsbedingungen: L / C, T / T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: Eine Million Ampere pro Tag
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produkt-: Chlorpheniramine-Maleate-Einspritzung Spezifikation: 10mg/1ml
Standard: BP, USP Verpackung: 10 x 10amps/box

Einspritzung 10mg/1ml Chlorpheniramine/Chlorphenamine-Maleate-Einspritzung

 

 

Produkt: Chlorpheniramine-Maleate-Einspritzung

Spezifikation: 10mg/1ml

Standard: BP, USP

Verpacken: 10 x 10amps/box

 

Beschreibung:

Chlorpheniramine ist ein Antagonist des Histamins H1, der in den allergischen Reaktionen, im Heuschnupfen, in der Rhinitis, im Urticaria und im Asthma verwendet wird. Es ist auch in den Veterinäranwendungen verwendet worden. Ein vom weit verbreitetsten der klassischen Antihistaminika, verursacht es im Allgemeinen weniger Schläfrigkeit und Beruhigung als promethazine.

 

 

Anzeichen und Verwendung:

Chlorphenamine-Einspritzung wird für akuten Urticaria, Steuerung von allergischen Reaktionen Insektenstichen und Stichen, angioneurotische Ödem-, Drogen- und Serumreaktionen, Desensibilisierungsreaktionen, hayfever, vasomotorische Rhinitis, schwerer Pruritus des unspezifischen Ursprung angezeigt.

Erwachsene:

Die übliche Dosis von chlorphenamine Einspritzung für Erwachsene ist 10mg zu 20mg, aber nicht mehr als 40mg sollten innerhalb eines 24-stündigen Zeitraums gegeben werden. Die Einspritzung wird durch den subkutanen, intramuskulösen oder intravenösen Weg gegeben möglicherweise.

Wenn ein schneller Effekt gewünscht wird, wie in den anaphylaktischen Reaktionen, wird der intravenöse Weg zusätzlich zur Nottherapie mit Adrenaline (Adrenalin), Kortikosteroiden, Sauerstoff und unterstützender Therapie wie erforderlich empfohlen. In diesem Fall sollte chlorphenamine Einspritzung über eine Zeitdauer von einer Minute, unter Verwendung der kleinsten ausreichenden Spritze langsam eingespritzt werden. Jede mögliche Schläfrigkeit, Unbesonnenheit oder Hypotonie, die möglicherweise folgen, ist normalerweise vorübergehend.

Im Falle einer Bluttransfusionsreaktion sollte eine Dosis von 10mg zu 20mg von chlorphenamine Einspritzung durch den subkutanen Weg gegeben werden. Dieses kann zu insgesamt 40mg innerhalb eines 24-stündigen Zeitraums wiederholt werden, oder Mundformen von chlorphenamine werden gegeben möglicherweise, bis die Symptome nachlassen.

Chlorphenamine-Einspritzung ist möglicherweise in der Verhinderung von verzögerten Reaktionen zum Penicillin und zu anderen Drogen hilfreich, wenn sie separat durch intramuskuläre Injektion sofort vor Verwaltung der anderen Droge gegeben wird. Die übliche Dosis ist 10mg.

Chlorphenamine-Einspritzung kann nicht jedoch an gebaut werden, um anaphylaktische Reaktionen bei den Patienten zu verhindern, die bekannt sind, um zu einer bestimmten Droge allergisch zu sein.

Pädiatrische Bevölkerung:

Die Dosis für Kinder sollte berechnet werden, basiert worden entweder auf dem Alter des Kindes oder ihrem Körpergewicht, unter Verwendung der folgenden Tabelle:

Alter Dosis
1-monatig zu 1-jährigem     0.25mg/kg
1 bis 5 Jahre 2.5mg zu 5mg ODER 0.20mg/kg
6 bis 12 Jahre 5mg zu 10mg ODER 0.20mg/kg
12 bis 18 Jahre 10mg zu 20mg ODER 0.20mg/kg

Extrasorgfalt sollte angewendet werden, wenn man die Einspritzung für Kinder unter 1-jährigem wegen der Bändchen vorbereitet, die angefordert werden. Verdünnung von chlorphenamine Einspritzung mit intravenöser Infusion des Natriumchlorids (0,9% W/V) sollte Vorbereitung erleichtern. Zum Beispiel produziert Verdünnungschlorphenamine 0.2ml Einspritzung zu 2ml mit Einspritzung des Natriumchlorids 0,9% eine Lösung, die chlorphenamine 1mg/ml enthält.

 

Pharmakodynamik:

In den allergischen Reaktionen wirkt ein Allergen auf ein und verbindet Oberflächen-IgE-Antikörper auf Mastzellen und Basophils quer. Sobald der Mastzelle-antikörperantigenkomplex gebildet wird, tritt eine komplexe Reihe Ereignisse auf, dass schließlich zu Zelle-degranulation und die Freigabe des Histamins (und anderer chemischer Vermittler) von der Mastzelle oder vom Basophil führt. Sobald freigegeben, kann Histamin mit den lokalen oder weit verbreiteten Geweben durch Histaminempfänger reagieren. Das Histamin, handelnd nach H1-receptors, produziert Pruritus, vasodilatation, Hypotonie, die Spülung, die Kopfschmerzen, Tachykardie und Luftröhrenverengung. Histamin auch erhöht Gefäßpermeabilität und ermöglicht die Schmerz. Chlorpheniramine, ist ein Antagonist des Histamins H1 (oder richtig, ein umgekehrter Histaminagonist) der Alkylaminklasse. Es konkurriert mit Histamin für die normalen H1-receptor Standorte auf ausführenden Zellen des Magen-Darm-Kanals, der Blutgefäße und der Atemwege. Es liefert effektive, vorübergehende Entlastung des Niesens, die wässrigen und juckenden Augen, und die laufende Nase wegen des Heuschnupfens und anderer oberer Atmungsallergien.

 

Mechanismus der Aktion:

Chlorpheniramine-Bindungen zum Empfänger des Histamins H1. Dieses blockiert die Aktion des endogenen Histamins, das nachher zu vorübergehende Entlastung der negativen Symptome führt, die an durch Histamin geholt werden.

Größe und Tag:

Bändchen-Einspritzung

Kontaktdaten
Newlystar (Ningbo) Medtech Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Luke Liu

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)