801-2, Jindong-Villa, Nr. 536- Xueshi-Straße, Yinzhou, Ningbo 315100, P.R.China
Startseite ProdukteMundmedikationen

Mycophenolatmofetil-zerstreubare Tablets beschichtet, 250mg, Mundmedikationen 500mg

Mycophenolatmofetil-zerstreubare Tablets beschichtet, 250mg, Mundmedikationen 500mg

Mycophenolate Mofetil Dispersible Tablets Film-coated, 250mg, 500mg Oral Medications

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Newlystar
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: Beschichtet, 250mg, 500mg

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 500, 000 Tabletten
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 10's/Blase
Lieferzeit: 45 Tage
Zahlungsbedingungen: L / C, T / T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: Eine Million Pillen pro Tag
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produkt-: Mycophenolatmofetil-zerstreubare Tablets Spezifikation: Beschichtet, 250mg, 500mg
Standard: BP, USP Verpackung: 10's/Blase

Mycophenolatmofetil-zerstreubare Tablets beschichtet, 250mg, Mundmedikationen 500mg

 

Produkt: Mycophenolatmofetil-zerstreubare Tablets

Spezifikation: Beschichtet, 250mg, 500mg

Standard: BP, USP

Verpacken: 10's/Blase

 

Beschreibung:

Mycophenolatmofetil ist der morpholinoethyl 2 Ester der mycophenolic Säure (MPA), ein immunosuppressives Mittel, Inosinmonophosphatdehydrogenase (IMPDH)-Hemmnis.

 

Anzeichen

Für die Prophylaxe der Organablehnung bei den Patienten, die allogeneic Nieren-, Herz- oder hepatische Transplantationen empfangen. Mycophenolatmofetil sollte mit cyclosporine und Kortikosteroiden begleitend verwendet werden.

 

Pharmakodynamik

Mycophenolatmofetil ist ein Prodrug der mycophenolic Säure (MPA), eine antibiotische Substanz, die von Penezilin stoloniferum abgeleitet wird. Es blockiert Biosynthese de Novo von Purinnukleotiden durch Hemmung der Enzyminosin-Monophosphatdehydrogenase. Mycophenolic Säure ist wegen seiner selektiven Effekte auf das Immunsystem wichtig. Sie verhindert die starke Verbreitung von T-Zellen, von Lymphozyten und von Bildung von Antikörpern an den B-Zellen. Sie auch hemmt möglicherweise Einstellung von Leukozyten zu den Entzündungsherden.

 

Mechanismus der Aktion

Mycophenolatmofetil wird hydrolysiert, um mycophenolic Säure (MPA) zu bilden, die das aktive Stoffwechselprodukt ist. MPA ist ein starkes, selektives, nicht konkurrenzfähiges und umschaltbares Hemmnis der Inosinmonophosphatdehydrogenase (IMPDH) und hemmt deshalb die Bahn de Novo der Guanosinnukleotidsynthese ohne Vereinigung in DNA. Weil t und B-Lymphozyten für ihre starke Verbreitung vom de-novo-Synthese von Purinen kritisch abhängig sind, während andere Zellarten Wiedergewinnungsbahnen verwenden können, hat MPA starke zytostatische Effekte auf Lymphozyten. MPA hemmt wuchernde Antworten von t und von B-Lymphozyten zur mitogenic und allospecific Anregung. Zusatz des Guanosins oder des deoxyguanosine hebt die zytostatischen Effekte von MPA auf Lymphozyten auf. MPA unterdrückt auch Antikörperbildung durch B-Lymphozyten. MPA verhindert den Glycosylation von Lymphozyten- und Monozytenglucoproteiden, die möglicherweise werden mit.einbezogen in interzelluläre Adhäsion zu den endothelial Zellen und Einstellung von Leukozyten in Standorte der Entzündungs- und Transplantationsablehnung hemmen. Mycophenolatmofetil hemmte nicht frühe Ereignisse in der Aktivierung von einkernigen Zellen des menschlichen Zusatzbluts, wie der Produktion von interleukin-1 (IL-1) und von interleukin-2 (IL-2), aber blockierte die Koppelung dieser Ereignisse zu DNA-Synthese und -starker Verbreitung.

Größe und Tag:

Mundmedizin,

orales

Kontaktdaten
Newlystar (Ningbo) Medtech Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Luke Liu

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)