801-2, Jindong-Villa, Nr. 536- Xueshi-Straße, Yinzhou, Ningbo 315100, P.R.China
Startseite ProduktePharmazeutische Wirkstoffe

Nukleotid-Entsprechung der Hepatitis-C Sofosbuvir pharmazeutische der Vermittler-1190307-88-0

Nukleotid-Entsprechung der Hepatitis-C Sofosbuvir pharmazeutische der Vermittler-1190307-88-0

Hepatitis C Sofosbuvir Pharmaceutical Intermediates 1190307-88-0 Nucleotide Analog

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Newlystar
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: In-house

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 25KG
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: Zinn
Lieferzeit: 30 Tage
Zahlungsbedingungen: L / C, T / T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: Zehn Tonnen pro Monat
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produkt-: Sofosbuvir API CAS Nr.: 1190307-88-0
Reinheit: 99,0% Nutzung: Antivirus der hepatitis C
Nutzung: Antivirus der hepatitis C

Nukleotid-Entsprechung der Hepatitis-C Sofosbuvir pharmazeutische der Vermittler-1190307-88-0

 

 

Sofosbuvir API

CAS: 1190307-88-0
Reinheit: 99,0%

 

Beschreibung:

Sofosbuvir ist eine Prodrugnukleotidentsprechung, die als Teil der Kombinationstherapie, um (HCV)-Infektion Virus der Hepatitis C zu behandeln verwendet wird oder Mitinfektion von HIV und von HCV zu behandeln. Nach Metabolismus zum aktiven Antivirenmittel 2' - deoxy-2'-α-fluoro-β-C-methyluridine-5'-triphosphate (alias GS-461203), das Triphosphat dient als defektes Substrat für das NS5B-Protein, eine RNA -abhängige RNA-Polymerase, die für Reproduktion von Viren-RNS erfordert wird. Sofosbuvir und andere Nukleotidhemmnisse der HCV-RNS-Polymerase weisen eine sehr hohe Sperre zur Widerstandentwicklung auf. Dieses ist ein wichtiger Vorteil im Verhältnis zu HCV-Drogen, die andere Virenenzyme wie die Protease anvisieren, für die schnelle Widerstandentwicklung eine wichtige Ursache des therapeutischen Ausfalls gewesen ist. Vor kurzem, ist sofosbuvir als Drogenkombinationsprodukt der örtlich festgelegten Dosis mit dem levipasvir (Handelsbezeichnung Harvoni) benutzt für die Behandlung chronischer Hepatitis C, eine ansteckende Lebererkrankung erhältlich geworden, die durch Infektion mit Virus (HCV) der Hepatitis-C verursacht wird. Im Oktober 2014 durch FDA, das ledipasvir und das sofosbuvir genehmigt die unmittelbaren Antivirenmittel, die für die Behandlung von HCV-Genotypus 1 mit oder ohne Zirrhose angezeigt werden. HCV ist ein einzel-angeschwemmtes RNS-Virus, das in neun eindeutige Genotypen kategorisiert wird, wenn der Genotypus 1 das allgemeinste ist, in den Vereinigten Staaten, die 72% aller chronischen HCV-Patienten beeinflussen. Vor Entwicklung dieser Droge, war die erhältliche Hauptbehandlung wöchentliche Einspritzungen von pegylated Interferon mit Gewicht-ansässigem Ribavirin in 48 Wochen, die eine nachhaltige virologische Antwort (SVR) von 45-50% erzielten und mehrfache unangenehme Nebenwirkungen hatten. Wenn sie zusammen kombiniert werden, sind ledipasvir und sofosbuvir gezeigt worden, um ein SVR zwischen 93 und 100% nach 12 Wochen der Behandlung zu haben. Sein Gebrauch hat auch erfolgreiches in der Behandlung von HCV bei den Patienten geprüft, die mit HIV mit-angesteckt werden.

 

Anzeichen:

Sofosbuvir wird in der Kombinationstherapie verwendet, um chronische angesteckte Patienten des Virus der Hepatitis C (HCV) mit HCV-genoptype 1,2,3 zu behandeln oder in 4, und HCV und HIV zu behandeln mit-steckte Patienten an. Die Kombinationstherapie umfasst entweder Ribavirin allein oder Ribavirin- und Klammerinterferonalpha.

 

Pharmakodynamik:

Sofosbuvir fungiert gegen HCV und wird als unmittelbares Antivirenmittel (DAA) kategorisiert.


Mechanismus der Aktion:
Sofosbuvir ist analoges Hemmnis des Nukleotids, das speziell Polymerase HCV NS5B hemmt. Sofosbuvir verhindert HCV-Virus-Vermehrung, indem er zu den zwei Mg2+-Ionen bindet, die Standortmotiv des GDD Polymerase HCV NS5B im aktiven vorhanden sind.

 

Kontaktdaten
Newlystar (Ningbo) Medtech Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Luke Liu

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)