801-2, Jindong-Villa, Nr. 536- Xueshi-Straße, Yinzhou, Ningbo 315100, P.R.China
Startseite ProduktePharmazeutische Wirkstoffe

Bestandteile Anastrozole API aktives pharmazeutisches hoher Reinheitsgrad CASs 120511-73-1

Bestandteile Anastrozole API aktives pharmazeutisches hoher Reinheitsgrad CASs 120511-73-1

Anastrozole API Active Pharmaceutical Ingredients CAS 120511-73-1 High Purity

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Newlystar
Zertifizierung: GMP
Modellnummer: USP, BP

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 25KG
Preis: Negotiation
Verpackung Informationen: 10kg, 25kg pro Karton
Lieferzeit: 30 Tage
Zahlungsbedingungen: L / C, T / T
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: Zehn Tonnen pro Monat
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Produkt-: Anastrozole API CAS Nr.: 120511-73-1
Reinheit: 99,0% Nutzung: Antikrebs

Bestandteile Anastrozole API aktives pharmazeutisches hoher Reinheitsgrad CASs 120511-73-1

 

 

Anastrozole API

CAS-NR. 120511-73-1

Reinheit: 99,0%

 

Beschreibung:

Anastrozole ist eine Droge, die in der Behandlung des Brustkrebses in den postmenopausalen Frauen angezeigt wird. Es wird in der ergänzenden Therapie (d.h. nach Chirurgie) und im metastatischen Brustkrebs verwendet. Es verringert die Menge von Östrogenen, die der Körper macht. Anastrozole gehört in der Klasse von den Drogen, die als aromatase Hemmnisse bekannt sind. Es hemmt das Enzym aromatase, das für die Umwandlung von den Androgenen (produziert von den Frauen in den Nebennieren) in Östrogene verantwortlich ist.

 

Anzeichen:

Für ergänzende Behandlung des positiven Brustkrebses des Hormonempfängers sowie hormonale Behandlung des modernen Brustkrebses in den postmenopausalen Frauen. Ist auch verwendet worden, um pubertal Gynecomastia und McCune-Albright-Syndrom zu behandeln; jedoch erklärt Hersteller, dass Wirksamkeit für diese Anzeichen nicht hergestellt worden sind.


Pharmakodynamik:

Anastrozole ist ein starkes und selektives nicht-steroidal aromatase Hemmnis, das für die Behandlung des modernen Brustkrebses in den postmenopausalen Frauen mit Krankheitsweiterentwicklung nach Tamoxifentherapie angezeigt wird. Viele Brustkrebse haben Östrogenempfänger und Wachstum dieser Tumoren kann durch Östrogene angeregt werden. In den postmenopausalen Frauen ist die Hauptquelle des verteilenden Östrogens (hauptsächlich estradiol) Umwandlung des adrenally-erzeugten Androstenedione zum Östron durch aromatase in den Zusatzgeweben, wie Fettgewebe, mit weiterer Umwandlung des Östrons zum estradiol. Viele Brustkrebse enthalten auch aromatase; die Bedeutung von Tumor-erzeugten Östrogenen ist unsicher. Behandlung des Brustkrebses hat Bemühungen umfasst, Östrogenniveaus durch Ovariectomy und mittels die vor- und nach--menopausally Antiöstrogene und progestational Mittel premenopausally zu verringern, und diese Interventionen führen zu verringerte Tumormasse oder verzögerte Weiterentwicklung des Tumorwachstums in einigen Frauen. Anastrozole ist ein starkes und selektives nicht-steroidal aromatase Hemmnis. Es senkt erheblich Serum estradiol Konzentrationen und hat keinen nachweisbaren Effekt auf Bildung von adrenalen Kortikosteroiden oder von Aldosteron.

 

Mechanismus der Aktion:

Anastrozole hemmt selektiv aromatase. Die Hauptquelle des verteilenden Östrogens (hauptsächlich estradiol) ist Umwandlung des adrenally-erzeugten Androstenedione zum Östron durch aromatase in den Zusatzgeweben. Deshalb führt aromatase Hemmung zu eine Abnahme an der Serum- und Tumorkonzentration des Östrogens und führt zu eine verringerte Tumormasse oder verzögerte Weiterentwicklung des Tumorwachstums in einigen Frauen. Anastrozole hat keinen nachweisbaren Effekt auf Synthese von adrenalen Kortikosteroiden, von Aldosteron und von Schilddrüsenhormon.

Kontaktdaten
Newlystar (Ningbo) Medtech Co.,Ltd.

Ansprechpartner: Luke Liu

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)